Transformation

Einzelausstellung von Carlotta von Plettenberg


Ausstellung 05.11.- 03.12.2020

Klicken Sie in die unteren Ansicht die Maus und ziehen Sie zum Erkunden. ↓↓↓

Livestream mit der Künstlerin am 05.11.2020 – 20 Uhr

Wir sind sehr froh, Carlotta von Plettenberg bei ihrer ersten umfassenden Ausstellung begleiten zu dürfen. Es sind die jüngste Werke der Künstlerin zu sehen.
Gegenstand von Plettenbergs Malerei sind häufig ihre inneren Impulse, ihre Intuition und ihr Mut. Sie gibt auf ihren Bildern ihr Innerstes preis. Dabei ist ihr Ausdruck in stetiger Veränderung. Dies spiegelt sich in der Vielfältigkeit ihrer Motive wider. Farben und Linien
werden zu Geschichten ihrer Seele. Mit dieser Ausstellung gibt von Plettenberg nicht nur Einblick in ihre tiefste Gefühlswelt, sondern erzählt auch von den Veränderungen, die sie momentan selbst durchlebt. Lassen Sie uns teilhaben und gemeinsam durch ihre Bilder selbst auf eine innere Reise gehen!

Aufgrund der aktuellen Infektionsschutz Verordnung ist es und leider nicht mehr möglich die Vernissage wie geplant durchzuführen. Wir können die Räumlichkeiten momentan nicht für Publikum öffnen. Wir bedauern das sehr, da nicht nur die Kultur sehr darunter leidet.

Geisterkunst

Eine virtuelle Ausstellung zum Gallery Weekend 2020!

Martin Schwarze 1.5.2020 18-21 Uhr
Elgin Willigerodt 2.5.2020 18-21 Uhr
Aron Lesnik 3.5.2020 18-22 Uhr

Alle drei Ausstellungen wurden im angegeben Zeitraum live übertragen. Besucher*innen konnten und sollten sich während der Ausstellung in einem Livechat (dazu auf Youtube gehen) beteiligen.

Ursprünglich wollten wir zum Gallery- Weekend eine Gruppenausstellung mit dem Thema “Wie wollen wir leben?” veranstalten.

Auf diese Frage haben wir viele Antworten bekommen, die natürlich auch weiterhin mit einbezogen werden sollen. Allerdings hat die Frage nun eine ganz andere Bedeutung bekommen und eine Gruppenausstellung war auch zu jenem zeitpunkt nicht mehr möglich.
Ziel der Ausstelung war es an drei Tagen jeweils einer Künstlerin/ einem Künstler die Möglichkeit zu geben, in den Räumen des L102.art ein Werk umzusetzen, dass dann am Ende des Tages in Form einer virtuellen Ausstellung für mehrere Stunden live ins Internet gestreamt wurde.

Livestream vom 3.5.2020 – Aron Lesnik – ADONISPORTAL
Livestream vom 2.5.2020 – Elgin Willigerodt
Livestream vom 1.5.2020 – Martin Schwarze

Keine Kunst #2

Unser Experiment geht in die zweite Runde. Kann jeder Kunst?

19.12.2019 – 18 Uhr

Performance 18 – 19 Uhr (ungefähr)

Gespräch mit dem Künstler 19 – 20 Uhr

Tobia König – Palais

Vernissage: 20.06.2019 – 18Uhr

Ausstellung: 20.06.2019- 20.07.2019
In Format- und Motivwahl sind die neuen Werke an mittelalterliche
Tafelbilder und großformatige Schlachtengemälde angelehnt.

Das Sujet hat sich nun zunehmend auf kraftvolle Narrative zwischen
Tier und Mensch verschoben. Der expressive Farbauftrag und die teils
ins Groteske überzeichnete Bildsprache verleihen den Bildern eine
außergewöhnliche Ausdruckskraft.

http://tobia-koenig.com/